Lehrerfortbildung

Wenn Sie als Lehrkraft mit Ihren Schülern und Schülerinnen das Abenteuer Kletterpark erleben möchten oder mit Ihrer Klasse eine erlebnispädagogische Klassenfahrt planen, bietet die zweitägige Fortbildung alles, was rund um das Thema Hochseilgarten wichtig ist. Nutzen Sie die Gelegenheit und entdecken Sie außergewöhnliche Lernorte fernab von Tafel, Pult und Kreide!

Diese Lehrerfortbildung ist keine Kletterqualifikation! Sie qualifiziert Lehrkräfte mit ihren Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Sportunterrichts oder bei der Durchführung von Projekttagen, Projektwochen, Wandertagen und Klassenfahrten betreute Angebote – mit gut geschultem und zertifizierten Personal vor Ort – in Kletterparks oder traditionellen Hochseilgärten durchzuführen. Die Inhalte entsprechen den Empfehlungen der zentralen Fortbildungseinrichtungen für Sportlehrkräfte.

 Adventure Park, Kletterpark, Kletterwälder – Inhalte des ersten Fortbildungstags:

  • Einführung in die Sicherungstheorie
  • Übersicht über verschiedene Seilgartentypen
  • Vor- und Nachteile verschiedener Seilgartentypen
  • Pädagogische Empfehlungen für unterschiedliche Zielgruppen
  • Anforderungen an die Aufsicht
  • Begriffsbestimmungen
  • Checkliste für die sichere Auswahl geeigneter Angebote

Traditionelle Hochseilgärten, Teamparks – Inhalte des zweiten Fortbildungstags:

  • Planung und Organisation von Besuchen im traditionellen Hochseilgarten
  • Einbindung des Besuchs in ein pädagogisches Gesamtkonzept
  • Rechtslage
  • Typen und Unterschiede von traditionellen Hochseilgärten
  • Sicherungsprinzipien in Theorie und Praxis
  • Mögliche Gefahren
  • Selbsterfahrung

Auf Wunsch können die Fortbildungstage auch einzeln besucht werden. Für jeden Tag gibt es einen Qualifikationsnachweis!

–> Antrag für den Erhalt der Unterlagen für die Durchführung der IAPA-Lehrerfortbildung in 2017