Kriterien

Kriterien 

Kriterien für die Vergabe des Qualitätssiegel:

  • jährlich wiederkehrende Inspektion durch einen IAPA ermächtigten Prüfer
  • Nachweis der Mitgliedschaft (Ja/Nein)
  • Unterschrift des Betreibers, dass die Anlage normgerecht betrieben wird und den Anforderung der IAPA-Standards entspricht
  • In der Anlage werden Einzelsicherungssysteme der Klasse C-E für die Kunden verwendet, die in der Höhe klettern
  • Unfalldoku der vergangenen Saison
  • Rettungsdoku – wie oft ist gerettet worden
  • die gültigen SMA und TA-Scheine
  • Nachweis der PSA-Prüfung
  • das Rettungssystem (min. zwei pro Anlage)
  • der Sicherheits-/Notfallplan
  • die Risikobeurteilung

Die Kosten für das Siegel belaufen sich auf 200,- € (netto) für Mitglieder und 1250,- € (netto) für Nichtmitglieder. Das Siegel ist jeweils für zwei Jahr gültig. Sollte das Siegel nicht vergeben werden, da die Kriterien nicht erfüllt wurden, wird eine Servicegebühr von 100,- € (netto) erhoben.